Romantischer Abstecher ins Herzen Dalmatiens

Perfecktes Abstecher für Sie und Ihre Geliebte

undefined

1. Tag: Split – Krknjasi (Drvenik Veli) – Maslinica (Solta) (15 NM)

Segeln bis  Krknjas, einer wunderschönen, blauen Lagune als perfekter romantischer Beginn der Reise. Im südöstlichen Teil der Insel Drvenik Veli gelegen, bietet die Bucht einen schönen Kiesstrand, seichten, sandigen Boden in unglaublichen Nuancen von Blau. Die Bucht ist gut vor allen Winden geschützt, außer aus der Richtung S und SE. Dies ist der richtige Ort um einen atemberaubenden Sonnenuntergang zu betrachten. Übernachten können Sie bei Wunsch in der naheliegenden Marina mit Schloss  - Martinis Marchi (Maslinica, auf der Insel Šolta). Der Sonnenuntergang aus Maslinica ist nicht weniger attraktiv, wegen einer Gruppe von 7 kleinen Inseln die eine wahre “Krone” für die untergehende Sonne bilden.

2Tag: Maslinica – Komiza (26 NM)

Richten Sie die Segel nun in Richtung der Insel Vis, mit einem Stopp in der Bucht Oključna. Ein natürlicher Wellenbrecher schützt die Bucht und einige, verlassene Fischerhäuser werden auch Sie mit ihrem Charme begeistern. Von hier geht es zum Tagesziel der heutigen Reise – die Stadt Komiža. Kosten Sie traditionelle Gerichte der Insel in einem der zahlreichen Restaurants. Wir empfehlen die Taverne Bako (mit archäologischen Exponaten von Fundstätten im Meer und Fischfangausrüstung) oder gar das Restaurant Jastožera (Restaurant das den Ruf besitzt der ideale Ort für einen Heiratsantrag zu sein).

3. Tag: Komiza – Bisevo – Vis (24 NM)

Legen Sie schon früher am Morgen nach  Biševo los um vor den Scharen an Gästen anzukommen (der Besuch der Grotte selbst ist recht kurz). Setzen Sie danach die Tour auf Vis fort. Einige Orte die Sie besuchen sollten sind: der Strand Stiniva (sehr beliebt und oft voller Badegäste die auch mit Ausflugsbooten aus Split und Hvar hierher gebracht werden), die Grüne Grotte auf der Insel Ravnik und die Bucht Stončica mit dem schönen Sandstrand und einem achteckigen Leuchtturm mit dem gleichen Namen. Ankern Sie in Vis und übernachten Sie hier.

4. Tag: Vis – Palmizana (10 NM)

Abfahrt nach  Palmizana – eine Insel der Gruppe namens  Paklenski otoci. Ankern Sie in  Vinogradišće oder der Bucht Ždrilac, wenn es das Wetter erlaubt, ebenso können Sie in der  ACI Palmižana Marina anlegen, wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten. Erkunden Sie diesen Archipel zu Fuß oder auf SUP`s und genießen Sie auch die Unterwasserwelt. Erleben Sie einen romantischen Abend im ausgezeichneten Restaurant  Meneghello oder bei  Toto's, beide in Eigentum derselben Familie. Eines der Restaurants ist bekannt wegen seinem privaten, botanischen Garten das andere wegen einer privaten Kunstsammlung und Galerie.

undefined

5. Tag: Palmizana – Stari Grad (21 NM)

Genießen Sie heute baden in einer versteckten Bucht, vielleicht auch ohne Kostüm, schnörkeln Sie ein bisschen oder  erleben Sie die Stadt Hvar. Bestellen Sie sich einen Kaffee inmitten der malerischen Stadt und segeln Sie danach in Richtung Stari Grad. Falls Ihnen die Rennaissancefestung Tvrdalj den der bekannte Dichter  Petar Hektorović  im frühen 17. Jh. als eigenes, privates Universum inmitten der Stadt errichtet hat, mit allen Lebewesen (Menschen, Vögel, Fische und Pflanzen) nicht romantisch genug ist, dann sollten Sie sich auf den Platz Škor  begeben, der einer Theaterbühne ähnelt oder besuchen Sie das Tal der Stadt Stari Grad (unter UNESCO) – einer Kulturlandschaft , die vor 2400 Jahren von griechischen Kolonisten eingerichtet wurde, die es auf exakt 180 x 900 Meter große Parzellen zwischen Trockensteinmauern geteilt haben. Diese Landschaft hat ihre Form durch die zweieinhalb Jahrtausende erhalten können, als unglaubliches Beispiel der menschlichen Zusammenarbeit mit der Natur.

6. Tag: Stari Grad – Bol (10 NM)

Segeln Sie nun in Richtung  der Insel  Brač und dessen bekanntesten Strand – Zlatni rat (Goldenes Horn). Dieser Strand ist eine natürlich gebildete Landzunge mit einem herrlichen, weißen Kiesstrand, die einen Kilometer in die blaue Adria ragt. Dies ist eine perfekte  Kombination von Weiß und Blau und dem Grün des Pinienwaldes der inmitten dieser wächst. Die Kulisse vollendet der Berg Vidova Gora (höchster Gipfel der adriatischen Inseln mit 778 Meter) im Hintergrund. Mehr Romantik als dies ist fast unmöglich. Nachdem Sie diese Ausblicke in sich aufgenommen haben, atmen Sie gut mit einem einheimischen Wein, einer Käseplatte und vielleicht Lamm vom Spieß durch.  Wenn das Wetter günstig ist, könnten Sie sogar in Bol übernachten, falls nicht dann suchen Sie Schutz im gegenüberliegenden Jelsa oder Vrboska auf der Insel Hvar...

7. Tag: Bol - Blaca (10 NM) – Split (18 NM)

Die sog. Wüste  Blaca befindet sich an Ihrer Route nach Split und ist perfekt um die romantische Segelreise zu beenden. Ankern Sie in der  Popova – Bucht und steigen Sie auf einer 45 minütigen Wanderung zu dieser “Wüste”. Doch der Name sollte Sie nicht verwirren, es handelt sich um keine Wüstenlandschaft, sondern um eine kleine Siedlung für Eremiten, die hier isoliert und alleine in Einsamkeit lebten um sich dem Gebet und dem seelischen Inneren widmen zu können.  Die Siedlung wird im 16. Jh. Gegründet und zwar von Priestern die hier Zuflucht vor den Osmanen fanden. Alles begann mit einer kleinen Höhle, in den umliegenden Feldern hat man Gemüse angebaut und langsam entwickelte sich das Ganze als nachhaltiges Ausbildung mit Autonomie was Versorgung betrifft. Heute befindet sich hier ein  Museum, man kann die Kirche besuchen, das Kloster, das Astronomiezentrum, die Bibliothek und den Druckereiraum. Die Anlage ist von 09.00 – 17.00 Uhr in der Saison und von 09:00 – 15.00 Uhr außerhalb geöffnet, jeden Tag außer Montag. Sie sollten auf jeden Fall feste Schuhe tragen und genug Wasser mit sich führen, den hier finden Sie keinen Laden oder Café.

Nach diesem Abenteuer sind Sie bereit nach Split zu segeln und den Tag in der sicheren Marina und einer Erkundung des Diokletianspalastes, aus dem die Stadt gewachsen ist zu einem angenehmen Ende zu bringen.

Gesamte Segelstrecke: 134 Nm

Hier ist auch eine Karte auf der Sie einen besseren Einblick in die Entfernungen zwischen den einzelnen Ortschaften haben. ANMERKUNG: Dies ist nur eine informative Route die als Vorschlag dient und wir empfehlen Ihnen die wirkliche Route aufgrund offizieller Navigationskarten zu bestimmen, auf denen die sicheren Segelbereiche hervorgehoben sind (ausgestellt vom Hrvatski hidrografski institut – Hydrographisches Institut der Republik Kroatien). Diese Karten finden Sie auf jedem unserer Boote.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit und wie lange Ihre Kreuzfahrt dauern sollte.

Anfrage senden