Wählen Sie das Beste von Dalmatien

Eine perfekte Segelroute zur Entspannung und Erholung

1. Tag: Slano (Nava marina) – Kobas (8 NM)

Beginnen Sie Ihre Reise in Slano und segeln Sie in Richtung  Kobas, einem kleinen Dorf in Nähe von Ston mit einem sehr interessanten Restaurant und eigenartigem Chefkoch – Herr  Toni Bjelancic. 

2. Tag: Kobas – Korcula (34 NM)

Korcula-on-the-island-of-Korcula

Nun geht es nach Korcula. Korcula ist eine der Inseln mit den meisten Einwohnern an der Adria aber auch zahlreichen Legenden, ausgezeichneten Weinen und sehr guten Restaurants die auf Ihren Besuch warten.

3. Tag: Korcula – Hvar (34 NM)

Aus  Korcula segeln Sie nun in Richtung Hvar. Die Stadt Hvar ist ein „Muss“ für jede Kreuzfahrt in der Adria, es ist eine geschichtsträchtige Stadt die aber auch viele jungen Menschen wegen ausgefallenen Partys und tollen Stränden anzieht. Natürlich kommt hier das gastronomische Angebot und wunderbare Weine der Insel nicht zu kurz. Falls Sie es lieber ruhiger haben, dann wäre vielleicht ein Besuch der Stadt Stari Grad etwas für Sie, wo Sie unter anderem das antike Tal mit der Grundstücksteilung aus griechischer Zeit besuchen können, das sog. „Ager“. Dieses Raster wurde von griechischen Siedlern vor 2400 Jahren angelegt und die ursprüngliche Form ist bis heute gut erhalten. Auf den Parzellen gedeihen heute Oliven und Weinberge und im Jahre 2017 wurde Stari Grad als bestes europäisches Reiseziel gewählt.

4. Tag: Hvar – Vis (14 NM)

Nach dem Besuch von Hvar segeln Sie nun Richtung Vis. Die Stadt Vis befindet sich auf der Nordseite der Insel, mit unter den schönsten Stränden in diesem Teil Europas, vor allem Stiniva die auf dem Weg nach Vis liegt.  Die kleine Insel Ravnik, die sich in unmittelbarer Nähe befindet hat eine weniger bekannte Grüne Grotte, die genauso schön ist wie die bekanntere Blaue Grotte. Nun obliegt es Ihnen entweder die Grüne Grotte zu besuchen oder den Menschenströmen zur Blauen Grotte zu folgen die sich auf der Insel  Bisevo, gegenüber der Stadt  Komiža befindet. Da Sie schon auf der Insel Vis sind, sollten Sie auf jeden Fall den hiesigen Wein Vugava kosten, der im zentralen Teil der Insel angebaut wird und eines der bekannten Restaurants  - Pojoda oder Villa Kaliopa besuchen.

5. Tag: Vis – Lastovo (38 NM)

Nachdem Sie Vis verlassen habengeht es nun in Richtung Lastovo, einer Insel mit unzähligen, großen Buchten und versteckten Stellen die sich zum Baden anbieten. Lastovo ist bekannt wegen der einfachen Lebensweise und wegen der Lage ist die Insel etwas isoliert von den Besucherströmen. Gerade deshalb sollten Sie sich hier eine kleine Auszeit nehmen und diese unberührte Umgebung mit ihrer Schönheit genießen.

6. Tag: Lastovo – Polace (25 NM)

Nach Vis segeln Sie zum Ort  Polace auf der Insel  Mljet.  Dies ist ein idealer Standort um die Insel zu erkunden und den Nationalpark Mljet zu besuchen, mit seinen zwei Salzwasserseen und dem Benediktinerkloster mit der Kapelle der Hl. Maria auf einer winzigen Insel in einem der Seen.

7. Tag: Polace – Slano (24 NM)   

Machen Sie einen Abstecher zum Strand Saplunara, im östlichen Teil der Insel mit herrlichen Sandstränden, bevor Sie wieder nach Slano zurückkehren.

Gesamtlänge: 177 Nm 

Hier ist auch eine Karte auf der Sie einen besseren Einblick in die Entfernungen zwischen den einzelnen Ortschaften haben. ANMERKUNG: Dies ist nur eine informative Route die als Vorschlag dient und wir empfehlen Ihnen die wirkliche Route aufgrund offizieller Navigationskarten zu bestimmen, auf denen die sicheren Segelbereiche hervorgehoben sind (ausgestellt vom Hrvatski hidrografski institut – Hydrographisches Institut der Republik Kroatien). Diese Karten finden Sie auf jedem unserer Boote.