Der einzige Weg führt nach oben (Richtung Norden)...

One-way Dubrovnik-Split

TAG 1: Slano – Dubrovnik (15 Nm)

Der erste Stopp ist Dubrovnik, die “Perle der Adria”. Eine alte Stadt voller Geschichten, besonderer Atmosphäre und Leben, perfekt um sie zu erkunden und Ihre eigenen Erinnerungen hier zu schaffen. Nehmen Sie die Seilbahn zum Berg Srd um den einmaligen Blick auf diese Stadt von oben zu genießen, Machen Sie einen organisierten Stadtrundgang mit oder vielleicht auch eine Games of Thrones Tour die hier angeboten werden.

TAG 2: Dubrovnik – Sipan – Kobas (15 + 7 Nm)

Ab zum Elaphiti Archipel und dessen größter Insel, der Insel Sipan um dort zu Baden oder im kristallklaren Meer zu schnorcheln. Danach geht es weiter in Richtung der Halbinsel Peljesac um einheimische Spezialitäten im kleinen Dorf Kobas und dem dortigen Gastro Mare Restaurant zu kosten.

TAG 3: Kobas – Mljet (35 Nm)

Odysseys-Cave-Mljet

Nun führt uns die Fahrt von Kobas nach Mljet. Beginnen Sie am südöstlichen Ende der Insel und genießen Sie den wunderschönen Sandstrand Saplunara oder besuchen Sie die Odysseus Grotte bevor Sie sich in Richtung des westlichen Teils der Insel begeben in dem sich ein Nationalpark. Hier sind zwei Salzwasserseen, Veliko und Malo Jezero (großer und kleiner See) mit unberührtes, dichtes Pinienwald umgegeben. Inmitten des größeren Sees, befindet sich ein Inselchen, mit einem alten Benediktinerkloster aus dem 12. Jahrhundert. Übernachtung und Ankern in Pomena.

TAG 4: Mljet – Korcula (17 Nm)

Nachdem Sie Mljet verlassen haben segeln Sie nun in Richtung  der Stadt Korcula. Eine typische, mit Abwehrmauern umgebene, dalmatinische Stadt mit vielen Kulturdenkmälern und einer turbulenten Geschichte (Illyren, Griechen, Römer, Kroaten, Franzosen und Österreicher herrschten abwechselnd hier). Die schöne alte Häuser und zahlreiche Kirchen mit typischen roten Ziegeldächern haben die enge Gassen der Altstadt im Fischgrätmuster geordnet. Diese Muster bietet Schutz von starken und kalten Winden aber ermöglicht auch die Zirkulation der sommerlichen Brisen und erleichtert damit die Hitze. Nur in Korcula wird das weltbekannte Moreska ausgeführt, als Rittertanz mit Schwertern.

TAG 5: Korcula – Lastovo (26 Nm)

Weiter geht es zur Insel Lastovo. Hier bieten sich die zahlreichen Buchten und Strände zum Erkunden an oder Sie besuchen den ältesten Leuchtturm an der Adria aus dem 19. Jahrhundert, der sich im südlichen Bereich der Insel befindet. Ankern Sie in der geschützten Bucht Skrivena Luka (versteckter Hafen), die man vom offenen Meer gar nicht wahrnehmen kann.

TAG 6: Lastovo – Paklenski islands (38 Nm)

Dolphins

Jetzt segeln Sie von Lastovo zu den Pakleni Inseln. Auch wenn diese Inselgruppe nicht vor der bekannten Stadt Hvar liegen würde, wären sie doch eines der beliebtesten Ziele für die Nautiker in Kroatien. Man wird einfach nie satt von der wunderschönen Natur mit den einmaligen, schönen Buchten. Ankern Sie in der Bucht Vinogradisce oder der ACI Marina Palmizana. 

 

TAG 7: Pakleni Inseln – Split (22 Nm)

Nun ist es nur ein erholsames, langsames Segeln in Richtung Split, mit vielleicht einem oder mehreren Stopps um zu baden, etwas zu essen oder einfach um zu entspannen vor Ende der Kreuzfahrt. Wenn Sie Glück haben, werden Sie auch von einigen Delfinen auf diesem Abschnitt begleitet.

 

Gesamte Routenlänge : 175 Nm

Finden Sie heraus welche Boote und in welchen Zeiträumen wir noch für diese Route haben durch einen einfachen Anruf in unserem Büro (+385 21 407700)  oder einer kurzen Email an  (charter@navaboats.com)

Hier ist auch eine Karte auf der Sie einen besseren Einblick in die Entfernungen zwischen den einzelnen Ortschaften haben.  ANMERKUNG: Dies ist nur eine informative Route die als Vorschlag dient und wir empfehlen Ihnen  die wirkliche Route aufgrund offizieller Navigationskarten zu bestimmen, auf denen die sicheren Segelbereiche hervorgehoben sind (ausgestellt vom Hrvatski hidrografski institut – Hydrographisches Institut der Republik Kroatien). Diese Karten finden Sie auf jedem unserer Boote.